Kinder fördern

Der Diakonieverein Linkenheim-Hochstetten ist Träger von fünf Kindergärten mit 332 Plätzen und einer Kinderkrippe mit 30 Plätzen. In den Kindergärten Kirchstraße und Am Pfarrgarten stehen jeweils 20 weitere Krippenplätze zur Verfügung. Wir sichern in unseren Einrichtungen die Qualitätsstandards wie Personal, Raumangebot, Spielausstattung und Fortbildungsmaßnahmen.

Der Auftrag der Kindergartenarbeit ist in unserer Vereinssatzung verankert. Unsere Einrichtungen stehen allen Kindern aus Linkenheim-Hochstetten, unabhängig ihrer sozialen, kulturellen oder religiösen Herkunft offen.

Zu den allgemeinen Erziehungszielen der Kindergärten wie Bewegungsförderung, Kreativität, Soziales Lernen und Wissensvermittlung hat jede Einrichtung ein eigenes pädagogisches Konzept. Dies gestaltet sich in Abhängigkeit von den jeweils vorhandenen personellen und räumlichen Gegebenheiten und bietet eine bunte Vielfalt im Rahmen des Orientierungsplans Baden-Württemberg.

In der Kinderkrippe „Kinderreigen“ und in den Krippengruppen im Kindergarten Kirchstraße und Am Pfarrgarten nehmen wir Kinder bis zum dritten Lebensjahr auf. Den bedeutsamen Übergang der Kinder von zu Hause in die Kinderkrippe gestalten alle Beteiligten mit viel Einfühlungsvermögen. Dazu haben die Einrichtungen überschaubare Gruppengrößen und eine entsprechende Personalausstattung. Die Erzieherinnen verfügen über das Wissen, den Entwicklungs- und Sprachstand der Kinder in ihre Arbeit mit einzubeziehen. Sie bieten Bildungs- und Förderangebote, welche die individuelle Entwicklung des Kindes berücksichtigen.

Der Diakonieverein unterstützt die Gemeinde Linkenheim-Hochstetten als Träger der öffentlichen Jugendhilfe bei der Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrags zur Bereitstellung von Kindergarten- und Krippenplätzen, unter Wahrung seines christlichen Profils.

Ansprechpartner:

Verwaltung des Diakonievereins
Rathausstr. 6
76351 Linkenheim-Hochstetten
Telefon: 07247 / 94110
Fax: 07247 / 941125
verwaltung@diakonie-liho.de